Unter Top 8 in der WNBL

Die Qualifikation für das TOP4 Nord in Hagen hatten die jungen CATSchen bereits in der Tasche. Damit zählt das Team von Coach Toni Dirlic bereits zu den besten acht Mannschaften der Nachwuchsbundesliga. Dennoch ging es im Spiel gegen Herne am vergangenen Sonntag noch um viel. Punktgleich in der Tabelle winkte für den Sieger der Partie Tabellenrang drei. Leicht nervös und etwas überhastet starteten die jungen Katzen in das erste Viertel.

Elea für Perspektivkader nominiert

Die neuen Perspektivkader 2015 sind besetzt. Am heutigen Sonntag gaben die Bundestrainer die Namen der zwölf Mädchen und Jungen bekannt, die in den vorangegangen zwei Tagen überzeugen konnten. Die 24 nominierten Talente bilden den neuen Perspektivkader des Sichtungsprojektes „Talente mit Perspektive“. Das Projekt, das bereits auf eine achtjährige Erfolgsgeschichte zurückblicken kann, findet auch im Jahr 2016 seine Fortsetzung. Das gab der Hauptsponsor und Namensgeber, die ING-DiBa, im Rahmen der diesjährigen Veranstaltung bekannt.

Finale Nummer acht steigt in Heidelberg

Mit Anabel Neuber-Valdez, Chiara Schmiedl, Jil Naja König und Eléa Gaba sind gleich vier ChemCats in Heidelberg dabei. Auch wenn man meinen könnte, dass bei der 8. Ausgabe von „Talente mit Perspektive“ so langsam Routine einkehren müsste – es ist doch immer wieder etwas Besonderes, wenn sich die 96 besten deutschen Basketball-Nachwuchstalente (weibliche U14 und männliche U13) treffen.

Erfolgreiche Premiere

Nach langer Planung und Vorarbeit war es am 22.03.2015 endlich soweit, unser neues Turnier in der Altersklasse U12 feierte Premiere. Das ChemCats Spring-Basketball-Turnier. Unser ehrgeiziges Ziel mit diesem Turnier ist es auch für die Zukunft ein fester Termin vor allem weiblicher Basketball-Teams werden. Zum einen wollen wir somit den Leistungsstützpunkt der ChemCats nach außen präsentieren und zum anderen ist es natürlich auch eine Möglichkeit sich vor den großen bereits etablierten Turnieren wie in Berlin oder Göttingen schon einmal mit dem ein oder anderen Team zu messen.

Überraschung in doppelter Hinsicht

Für den Verein liegt ein ereignisreiches Wochenende mit der einen oder anderen Überraschungen hinter sich. Zum einen überzeugten die CATSchen in der Weiblichen Nachwuchs Bundesliga (WNBL) mit zwei souveränen Siegen und klettern in der Tabelle damit weiter nach oben, zum anderen konnten die Verantwortlichen der ChemCats mit Amanda Davidson die neue Trainerin der ersten Mannschaft vorstellen.

Doppelspieltag für CATSchen

Am Wochenende stehen für die CATSchen in der Nachwuchsbundesliga gleich zwei Spiele auf dem Programm. Am dritt- und vorletzten Spieltag gilt es sich eine gute Ausgangsposition für das Mitte April in Hagen stattfindende TOP4 Nord zu verschaffen.

dbblrlslsbmolten