Stellenausschreibung

Für den Einsatz am Leistungsstützpunkt Basketball/ weiblich in Chemnitz wird mit Beginn 01. Januar 2015 ein/e hauptamtlicher Nachwuchstrainer/in gesucht. (Beginn per 01.09.2014 nach Absprache möglich)
Die Festanstellung erfolgt in Vollzeit (40 h/Woche) beim Stadtsportbund Chemnitz e.V., mit Fachaufsicht durch den Basketballverband Sachsen e.V..

Shoppen gehen und Cats unterstützen

Unterstützen Sie uns mit Ihren Online-Einkäufen, ohne Extrakosten!
Ab jetzt können Sie uns auch beim Onlineshopping finanziell unterstützen - ohne einen Cent mehr zu zahlen.
Auf www.boost-project.com finden Sie über 500 Shops aus vielen Kategorien (Technik, Essen, Blumen, Reisen etc.).

Kader fix, Vorbereitung steht

Mit der Rückkehr von Mary Ann Mihalyi ist bei den ChemCats die Kaderplanung für die Ende September beginnende Saison abgeschlossen. Die drei Stammkräfte aus der letzten Saison Nadja Prötzig, Amanda Davidson und Tina Menz empfangen zum Trainingsauftakt am 11. August ein paar neue Teamkolleginnen.

Wildcat wird wieder ChemCat

Nach einem Jahr in England kehrt Eigengewächs Mary Ann Mihalyi in ihre Heimat zurück. Zuletzt spielte die Aufbauspielerin in der Saison 2012/2013 im Trikot der ChemCats, damals noch in der zweiten Liga Nord. Dabei war die heute 20-Jährige eine wichtige Stütze auf dem Weg zum Meistertitel und regelmäßig in der Starting Five zu finden. Neben den durchschnittlich fünf Punkten pro Partie dürfte den Fans noch Marys Verteidigungsweise in Erinnerung sein, mit der sie die Gegner im wieder vor Herausforderungen stellte oder gleich ganz den Ball abnahm.

Katzen für Deutschland

Während sich fast ganz Basketball-Deutschland auf die kurze aber wohlverdiente Sommerpause freute, begann für die Nationalspieler und Nationalspielerinnen erst die Vorbereitung auf die Europameisterschaften bzw. Qualifikationsturniere. Unter den Nationalspielerinnen fanden sich auch einige Akteure aus dem Lager der Chemcats.

Erfolgreicher Saisonabschluss der U12

Zum Saisonschluss stand für die U12 Mädchen die Sachsenmeisterschaft an und die ChemCats reisten mit 2 Teams nach Dresden. Für einige Spielerinnen der ersten U12-Mannschaft war es ihr letzter Auftritt in der Altersklasse und somit wollte man sich standesgemäß verabschieden. War die Saison schon durch viele Erfolge geprägt, stellte man den starken Jahrgang 2002 vor eine besondere Aufgabe - sie wurde für die Sachsenmeisterschaft bei den Jungs gemeldet.

dbblrlslsbmolten