Vorzeitiges Weihnachtsgeschenk

Viel vorgenommen hatten sich die Chemnitzer Basketballerinnen zum Auftakt in die Rückrunde, wollten sie doch einiges gutmachen, was am allerersten Spieltag der Saison in Nördlingen deutlich danebengegangen war. Das ging im ersten Viertel aber zunächst nach hinten los und die Gäste aus dem Ries erwischten den wesentlich besseren Start. 9 zu 21 nach nur zehn Minuten und alle in der Halle hatten wahrscheinlich ein Dejavu.

Rückrundenstart gegen Angels

Mit dem Spiel gegen die TH Wohnbau Angels starten die Chemnitzer Basketballerinnen in die Rückrunde und bestreiten zugleich das letzte Spiel im Jahr 2017. Danach geht es für die Spielerinnen und natürlich auch für die Verantwortlichen erstmal ein paar Tage in die Weihnachtspause. Aber bereits vorm Jahreswechsel wird wieder fleißig trainiert, denn schon am 7. Januar wartet Rotenburg im Viertelfinale des DBBL-Pokal.

U10 international

Am 9.12.2017 fand im Schulzentrum der Sportschule ein internationales Turnier für u10 Mannschaften statt. Neben den Teams aus Dresden und Chemnitz freuten sich die Veranstalter erneut über die Teilnahme des USC Leipzig sowie des Basketball Klubs Decin, die beide bereits bei der ersten Auflage im Oktober dabei waren. Erstmals mit von der Partie waren diesmal auch die Mini-Korbjäger des BK Teplice.

Pflicht erfüllt trotz Schneechaos

Was vor den Toren des Erzgebirges eher geliebt und keine Seltenheit ist, sorgt im Westen der Republik häufiger für Chaos: Schnee. Dank der kurzfristigen, klugen Entscheidung die Reise zum Pokalspiel nach Neuss bereits am Samstag anzutreten, ist das Team von Amanda Davidson pünktlich in der Elmar-Frings-Sporthalle angekommen.

U12 mnl. JL 4. Spieltag

Am heutigen Donnerstag fand das vorgezogene Spiel (4. Spieltag) der U12 männlich Jugendliga der Chemcats bei den Niners aus Chemnitz statt. Der ursprüngliche Termin war der 09. Dezember.

Regionalliga unterliegt knapp bei BG Elsenfed

Die längste Reise des Regionalliga-Teams war nicht von Erfolg gekrönt. Wie schon zu erwarten war, entwickelte sich von Beginn an eine sehr umkämpfte Partie in der beide Teams ihren Rhythmus suchten. Chemnitz versuchte das Spiel schnell zu machen – die Gastgeber waren sehr darum bemüht genau das zu unterbinden.

  • 01.09.2017 17:30 Uhr Karlovy Vary
    • 08.10.2017 16:00 Uhr Keltern

rlslsb