ChemCats starten in die neue Saison

Als einer der ersten Vereine der 1. Planet Photo DBBL starten die ChemCats am kommenden Montag in die neue Saison. Große Änderungen gab es insbesondere auf den Positionen der Ausländerinnen. Weiterhin konstant setzen die Chemnitzerinnen dagegen auf den eigenen Nachwuchs. Neben Lucile Peroche und Fine Böhmke, die ab Samstag bei der B-Europameisterschaft in Sarajevo mit der U 18-Nationalmannschaft an den Start gehen, kehrt Johanne Gröning nach ihrer Knieverletzung ins Team von Amanda Davidson zurück. Außerdem verstärken Esther Borchers und die Nachwuchstalente Elea Gaba und Marlene Reimann das Katzen-Team.

Wehe, wenn sie losgelassen

Auch in diesem Jahr heißt es wieder: Die Enten rennen! Nun schon zum sechsten Mal findet das inzwischen legendär gewordene Gummienten-Rennen statt. Im Rahmen des Chemnitzer Stadtfestes gehen die kleinen gelben Tierchen am 28.08.2016 um 14.00 Uhr von der Bierbrücke ins Rennen und schwimmen hoffentlich unfallfrei ins Ziel an der Hartmannbrücke. Für die schnellsten Enten winken wieder tolle Preise, unter anderem ein Hotelgutschein, iPad, Ballonfahrten, Einkaufsgutscheine, Tickets und und und. Die komplette Preisliste gibt es hier.

U18-Natio: Fine und Lu unterwegs

Während für viele so langsam die Ferien beginnen und man den Sommer in vollen Zügen genießt, sind unsere ChemCats-Spielerinnen Fine Böhmke und Lucile Peroche zur Zeit mit der U18-Nationalmannschaft unterwegs.

Am Wochenende bestritt das Team von Head-Coach Stefan Mienack drei Testspiele gegen Tschechien. In Usti nad Labem gab es zwar insgesamt drei Niederlagen gegen das europäische A-Gruppenteam, trotzdem waren viele positive Ansätze im Spiel der Deutschen Mannschaft zu erkennen.

U12 krönt sich mit Gold

Am Wochenende 18./19.6 starteten unsere U12-Katzen wieder bei der inoffiziellen deutschen Meisterschaft der Mini´s, dem größten Miniturnier Deutschlands in Göttingen. Dieses findet wie jedes Jahr gegen Ende der Saison im Juni statt und es ist immer mit einem exklusivem Starterfeld besetzt. In der U12 weiblich gab es dieses Jahr zwei Leistungsklassen, wir hatten unser Team in die stärkere Leistungsklasse gemeldet. Mit Teams aus Bonn, Marburg, Berlin und Oldenburg traf man auf Gegner, die ebenfalls traditionell Bundesliga-Background haben und ebenso hervorragende Nachwuchsarbeit leisten wir die ChemCats.

3, 2, 1 ...

So beginnt zwar der Slogan einer der größten Internetverkaufsplattformen, allerdings haben die ChemCats nichts ersteigert beziehungsweise nichts zu verkaufen. Wobei insbesondere der Katzennachwuchs in den letzten Wochen doch einiges zu bieten hatte. Drei, zwei und eins sind die Meisterschaftsplatzierungen der Nachwuchsmannschaften. Den Beginnt machte die U19 beim Heim-Top 4 in der Chemnitzer Schloßteichhalle. Das Team um Lucile Peroche, Johanne Gröning, Fine Böhmke und Co musste sich im Halbfinale dem späteren Titelträger Grünberg geschlagen geben. Im Spiel um Platz drei konnten sich die Katzen dann aber gegen die Halle Lions durchsetzen und verdienten sich damit die Bronzemedaille bei der Deutschen Meisterschaft.

Meistertitel in der U13

U13 Regional Süd-Ost –Entscheid 2016
Am 11./ 12. Juni fand in der Chemnitz der U13 Regional Süd-Ost-Entscheid statt. Neben den Gastgebern aus Chemnitz waren Science City Jena, TS Jahn München und Don Bosco Bamberg zu Gast. Der Süd-Ost-Entscheid ist die Endrunde dieser Altersklasse.

rlslsb