Hinweis:

Die ChemCats schärfen die Krallen neu! Unsere Website wird überarbeitet. Doch bleibt mit uns am Ball: Unsere News landen weiter im Korb unseres Facebook-Kanals – alle Fragen und Einwürfe beantworten wir gern unter info@chemcats.de.

12 bis 8 - alles möglich

Am vorletzten Spieltag der 1. Damen Basketball Bundesliga sind für die Basketballerinnen der ChemCats zwischen Abstieg, Klassenerhalt und Playoff-Teilnahme noch sämtliche Szenarien denkbar. Zwischen Platz acht und Platz zwölf ist somit noch alles möglich. Sollten die Chemnitzerinnen ihre beiden Spiele verlieren, gleichzeitig Oberhausen und auch Bad Aibling ihre verbleibenden beiden Partien gewinnen, so würde das Team von Toni Dirlic auf den letzten Tabellenrang abrutschen.

Matchball 1 vergeben

Tabellenletzter gegen Tabellenvorletzter, ein Spiel, das bereits ein Samstagabend stattfand und für die ChemCats durchaus von großer Bedeutung war, auch wenn sie nicht unmittelbar beteiligt waren. Die gastgebenden Fireballs aus Bad Aibling schlugen überraschend deutlich den Vorletzten der Tabelle aus Oberhausen. Für die Chemnitzerinnen bedeutet dieses Ergebnis, dass ein Sieg aus den verbleibenden Spielen gleichbedeutend mit dem Klassenerhalt ist. So kam es für die Cats am Sonntag beim Spiel in Nördlingen zum ersten Matchball.

U12-Katzen verteidigen dritten Rang

Am Samstag, den 28.02. hieß es Heimspiel und 4.Spieltag in der U12 Liga der Jungs, für unsere Katzen. Wichtige Punkte galt es gegen den angetretenen Gegner aus Plauen zu sichern, um in der Saison, als einzigste reine Mädchenmannschaft, den 3. Platz zu verteidigen. Die Mannschaft war bestens eingestellt und setzte sofort ihren Siegeswillen um - distanzierte man den Gegner doch gleich im ersten Viertel mit 18:2. Das positive daran, man gab Spielerinnen in der Starting-Five eine Chance, die sonst eher von der Bank kommen.

rlslsb