Spiel, Satz, Sieg

Ganz großes Tennis haben die Zuschauer der Chemnitzer Schloßteichhalle am Sonntagnachmittag erleben dürfen. Naja, zumindest sprichwörtlich, denn gespielt wurde dann doch Basketball, auch, wenn es wie im Tennis, ständig hin und her ging. Der vorletzte Spieltag und somit das letzte Heimspiel der regulären Saison stand für das Team von Amanda Davidson auf dem Plan. Gegner dabei waren die Royals aus Saarlouis. Für beide Mannschaften stand dabei noch einiges auf dem Spiel.

Sein oder Nichtsein

Das ist hier die Frage. Nein, Todessehnsucht wie der Protagonist Hamlet in dem gleichnamigen Stück haben die ChemCats auf keinen Fall. Ganz im Gegenteil. Der Klassenerhalt ist das Ziel, und der kann durchaus vor Spielbeginn am Sonntagnachmittag schon sein oder aber auch nicht sein. Tatsächlich könnte das Team von Amanda Davidson bereits vor Spielbeginn den Klassenerhalt sicher haben.

Erfolgreiche Nachwuchsbasketballerin erhalten Auszeichnungen

Am vergangenen Samstag fand die 6. Jugendsportlerehrung in der Galerie Roter Turm, organisiert duch die Sportjugend Chemnitz, statt. Zu der Auszeichnungsveranstaltung begrüßte der Ausrichter mehr als 170 Sportler, Ehrenamtliche, geladene Gäste und Sponsoren, um die Nachwuchssportler des zurückliegenden Jahres 2016 auszuzeichnen. Als Schirmherrinnen fungierten die beiden erfolgreichen Kunstturnerinnen Sophie Scheder und Pauline Schäfer.

Deutliche Siege der U11 und U12

Am Samstag, den 4.3. stand die nächste Runde der U12-Landesliga weiblich an. In dieser Liga starten die ChemCats mit 2 Mannschaften. Beide Mannschaften hatten beim Gastgeber Markleeberg die Spiele gegen den Gastgeber, sowie dem Match gegeneinander auf dem Programm. Im ersten Spiel des Tages starteten die U12-Katzen mit leichten Müdigkeitserscheinungen in das Spiel und liefen einem kleinen Rückstand hinterher.

U15 JL: Chemnitz gewinnt Jugendliga

Die U15 der Chemcats spielte heute gegen die TSG Markkleeberg ihr letztes Spiel der Jugendliga. Die Chemcats konnten sich mit 102:49 durchsetzen und gewinnen so den Sachsenmeistertitel der U15 der Saison 16-17.

Zahlen lügen nicht

Am 20. Spieltag der 1. Planet Photo DBBL ging es für das Team von Amanda Davidson zum Fünftplatzierten nach Herne. Die wichtigsten Zahlen gleich zuerst: 81 und 67. Das Team von Marek Piotrowski fährt damit einen am Ende ungefährdeten Heimsieg ein. Für die Chemnitzerinnen heißt es nach der Niederlage weiter um den Klassenerhalt zu kämpfen, dürfen sich aber durch die zeitgleichen Niederlagen von Nördlingen und Freiburg berechtigte Hoffnungen machen.

  • 01.09.2017 17:30 Uhr Karlovy Vary
    • 08.10.2017 16:00 Uhr Keltern

rlslsb