Beiträge

2004/2005

Geschrieben von ArtDical Werbung. Veröffentlicht in Chronik

Die Saison beginnt mit einem Rückschlag. Trainer Van Orman lässt per E-mail verlauten, dass er dem Verein nicht mehr zur Verfügung stehe und ein Angebot in Amerika annehme. Nach reichlichen Überlegungen seitens des Präsidiums übernimmt Raoul Scheidhauer das Amt des Headcoaches. Die Cats treten das erste Mal in der Nordstaffel der 2. Bundesliga an und das mit großem Erfolg. Zwar müssen nach der ersten Pokalrunde beim DJK Würzburg denkbar knapp (68:67) bereits die Segel gestrichen werden, aber dafür wird die Liga aufgemischt.  Erst Wolfenbüttel kann im Playoff-Halbfinale den um ein Jahr verfrühten Aufstieg stoppen. 72:84 geht das Hinspiel in Wolfenbüttel verloren und im Rückspiel setzten sich die Niedersächsinnen mit 63:73 durch. In der Regionalliga feiern die Basketgirls gegen Gotha beim 113:48 ihren bis dato höchsten Erfolg. Im Februar werden die „Chemnitzer Basketgirls e.V.“ erneut als sächsischer Talentestützpunkt ausgezeichnet. Zudem gehören die Nachwuchsspielerinnen Nadja Radschuhn, Jenny van Doorn und Marie Hruschka zu den „Talenten des Jahres“. Was eine gute Jugendarbeit wert ist, beweisen die U20 Damen beim Deutschlandfinale Ende Mai in Hofheim. Nach einem 91:84 (44:33) gegen den Gastgeber holten sie die dritte Goldmedaille bei einer Damen DM nach Sachsen.

rlslsb