Willkommen beim ChemCats Chemnitz e.V.

Sparkasse Chemnitz

Bahnhofstraße 51
09111 Chemnitz
Tel.: 0371 99-4444
Fax: 0371 99-1009

www.spk-chemnitz.de

Chemieanlagenbau Chemnitz GmbH

Augustusburger Straße 34
09111 Chemnitz
Tel.: 0371 68 99-0
Fax: 0371 68 99-253

www.cac-chem.de

eins energie in sachsen GmbH & Co. KG

Augustusburger Str. 1
09111 Chemnitz
Tel.: 0371 525 - 0
Fax: 0371 525 - 2175

www.eins.de

Grundstücks- und Gebäudewirtschafts-Gesellschaft m.b.H. (GGG)

Clausstraße 10/12
09126 Chemnitz
Tel.: 0371 533-0
Fax: 0371 533-1009

www.ggg.de


Logo DBBL

Logo Molten

Cat's News

Neuester Beitrag

18.01.2019

Heimsieg zum Jahresauftakt

Mit einer starken ersten Halbzeit legten die ChemCats den Grundstein für den Erfolg gegen den Tabellennachbarn. Amanda Davidson hatte dadurch die Möglichkeit Elea Gaba und Swantje Buschbeck gute Einsatzzeiten zu geben, welche beide spielerisch gut genutzt haben. Viel Freude gab es bei den ChemCats über die Auszeichnung zur sächsischen Sportlergala am Wochenende. Die ChemCats erhielten den Nachwuchspreis als bester Talentstützpunkt Sachsens 2018.

Heute fand der Frühjahrscup der U12 der ChemCats statt. Die Mannschaften aus Halle, Chomutov, Jena, Berlin und Markkleeberg waren zu Gast und haben ein schönes Turnier veranstaltet.
Die sechs Mannschaften wurden in zwei 3er-Gruppen aufgeteilt, in welchen erst einmal jeder gegen jeden spielen musste. Die Gruppenersten, SV Halle und Alba Berlin, waren so für das Halbfinale qualifiziert.
Chemnitz hatte mit dem SV Halle und Levharti Chomutov zwei Gegner, denen man unterlegen war und so die Gruppe als Dritter abschloss. Die Gruppenzweiten sowie –dritten spielten so eine Viertelfinalrunde, um die beiden letzten Halbfinalteilnehmer zu ermitteln.
Chemnitz spielte gegen den Gruppenzweiten, die ScienceCity Jena, die man bezwingen konnte und so im Halbfinale auf Alba Berlin traf, gegen die man verlor und so die beiden stärksten Mannschaften im Finale standen.
Alba Berlin und der SV Halle spielten den Sieger des Frühjahrscup 2018 aus. Halle war am Ende der Sieger und konnte den Pokal aus den Händen von Herrn Wagner entgegennehmen.
Die Chemcats gewannen das kleine Finale um Platz 3 gegen Chomutov und konnte sich so für die Niederlage im Gruppenspiel revanchieren.

So ergaben sich folgende Ergebnisse:
1. SV Halle
2. Alba Berlin
3. Chemcats Chemnitz
4. Levharti Chomutov
5. ScienceCity Jena
6. TSG Markkleeberg

Folgende Kinder spielten für die Chemcats:
Julie Falke, Anna Sieste, Victoria Strelzcyk, Ann Joy Lenk, Maya Gräfe, Mette Härtel, Lisa Hoppe, Lisa Weise, Saskia Blaudeck, Lara Merkel, Lucie Oettl, Jette Krause und Alexandra Schramm.

Das Turnier war eine schöne Veranstaltung, bei der die Mannschaften sportlich wertvolle Spiele absolvieren konnten. Ein ganz besonderer Dank geht hierbei an alle Trainer, Eltern und weitere Helfer des Vereins, die den reibungslosen Ablauf gewährleistet haben.
Die Firma Komsa hatte der U12 der Chemcats im Vorfeld des Turniers eine großzügige Spende zukommen lassen, um dieses internationale Jugendturnier zu unterstützen und realisierbar zu machen. Die Chemcats bedanken sich sehr für alles!

Von Toni Dirlic

Zurück

Teams

  • ChemCats


    Hauptrunde 1. Damen Basketball Bundesliga 2017/2018

    Details

  • Cats'chen


    Hauptrunde Nachwuchs Bundesliga Saison 2017/2018

    Details

  • Regionalliga


    Hauptrunde Regionalliga Saison 2017/2018

    Details

  • Team U18 II


    Jugendliga U18 II

    Details

  • Team U16


    Jugendliga U16

    Details

  • Team U14


    Jugendliga U14

    Details

  • Team U12


    Miniliga U12

    Details

  • Team U10


    Jugendliga U10

    Details

lsb

Chemcats Chemnitz e.V.

Theaterstraße 42/44
09111 Chemnitz
info@chemcats.de

Spielstätte

Sporthalle am Schloßteich
Schloßstr. 13
09111 Chemnitz