Der 4. Spieltag der U14 männlich CBO stand an. Es war das Nachholspiel vom 10. Januar 2016.

Der BV konnte einen guten Start verzeichnen. Durch Ballgewinne konnten Schnellangriffe in Punkte umgewandelt werden 0:6 (3.). Nun fanden die Chemcats ihrerseits besser ins Spiel. Auch sie konnten einige Ballgewinne erzielen, der BV kam in der Phase nicht mehr so konsequent zum Korb durch 7:10 (6.). Die Chemcats schafften es sich abzusetzen 17:10 (8.), so dass zum Viertelende sogar ein 23:16 (10.) der Spielstand war.

In der freien Wildbahn wohl ein relativ eindeutiges Duell, wenn es sich nicht gerade um Wildkatzen handelt, auf dem Basketballfeld doch hoffentlich deutlich ausgeglichener. Am Samstag kommt es am 16. Spieltag der 1. Planet Cards DBBL in der Schloßteichhalle zum Derby gegen die Halle Lions. Im Hinspiel mussten sich die ChemCats noch mit neun Punkten geschlagen geben.

Die sächsische Qualifikation der U13 des weiterführenden Wettbewerbs fand am Samstag in Chemnitz statt. Zu Gast war der USV TU Dresden.

Trotz starker Leistung gibt es zwei knappe Niederlagen am Doppelspielwochenende. Bereits am Freitagabend war der hohe Meisterschaftsfavorit zu Gast in der Chemnitzer Schloßteichhalle. Ohne Lisa Koop musste das Team von Amanda Davidson gegen die Damen vom Inn antreten, eine Grippe zwingt die 1,97 Meter große Centerspielerin zu Bettruhe.

Nachdem die ChemCats am vergangenen Samstag denkbar knapp in Herne unterlagen geht es gleich Schlag auf Schlag weiter gegen die aktuellen Topteams der Liga. Spieltag Nummer 14 und 15 stehen am Freitagabend sowie Sonntag auf dem Programm. Dabei trifft das Team von Amanda Davidson in der heimischen Schlossteichhalle zunächst auf Ligaprimus Wasserburg ehe es am Sonntag auf Reisen nach Keltern geht.