Die u14 der ChemCats konnten am vergangenen Wochenende gleich 2 Titel holen, am Samstag siegten die Nachwuchs Cats gegen BIG Gotha mit 87:61 und im 2.Spiel gewann man mit 96:77 gegen Ladybaskets aus Jena. Als Regionalmeister Sachsen/Thüringen sicherte man sich die Teilnahme an der Südostdeutschen Meisterschaft und obendrein noch das Heimrecht für diese wichtige Zwischenrunde.

Am 21.2 stand für die kleinsten Katzen der letzte Spieltag im Ligabetrieb auf dem Spielplan und zu gleich der Start in ein aufregendes Wochenende.

Nach einem anstrengenden Spieltag in Leipzig machten sich die Mädels der U10 der Chemcats auf den Weg nach Berlin. In der Jugendherberge angekommen, gab es einen kurzen Moment Ruhe, ehe man sich auf den Weg machte, um sich Berlin anzusehen.

Hier noch ein kleiner Nachschlag vom LV Turnier im vergangenen Monat. Vom 16.-18. März nahm die Mitteldeutsche 2003 weiblich in Chemnitz an einem Landesverbandsturnier teil, um sich dem Bundestrainer Stefan Mienack für die U15w-DBB-Auswahl zu empfehlen.

Am Ende reichten 3 schwache Minuten im Schlussviertel um den möglichen Sieg im letzten Saisonspiel zu verspielen. In einer punktearmen, aber sehr intensiv geführten Partie war das Chemnitzer Team bis zur 37 Minuten auf Augenhöhe mit den Gastgebern. Doch 2 Ballverluste und 2 defensive Ausetzer ermöglichten den Gastgeberinnen aus Nördlingen einen 9:0 Lauf der das Spiel entschied.