Am achten Spieltag der 1. Planet Cards DBBL ist der BC Pharmaserv Marburg zu Gast in der Chemnitzer Schlossteichhalle. Für zwei ChemCats ist dieses Aufeinandertreffen eines der besonderen Art. Lisa Koop und Cats-Trainerin Amanda Davidson treffen auf den Verein, für den sie selbst viele Jahre auf Korbjagd gegangen sind. In Marburg geboren und aufgewachsen, lief die 1,97 Meter große Centerspielerin Koop in gut 200 Spielen für die Blue Dolphins auf. Seit 2002 gab es nur drei Spielzeiten in denen die deutsche Nationalspielerin nicht für ihren Heimatverein auflief.

Feiertag in Sachsen, allerdings leider nur kalendarisch. Während der Großteil der Bundesrepublik einen ganz normalen Samstag verlebte, feierten unter anderem Thüringen, Sachsen-Anhalt und Sachsen, im Gedenken an die Reformation der Kirche durch Martin Luther, den Reformationstag.

In der zweiten Runde des Planet Cards DBBL Pokals ging es am Dienstagabend zum Zweitligist nach Wolfenbüttel. Nach einer durchwachsenen ersten Halbzeit, in der sich das Team von Amanda Davidson mit nur zwei Punkten behaupten konnte, drehten die Katzen im zweiten Spiel Abschnitt auf. Als beim Stand von 31 zu 33 die Seiten gewechselt wurden, hofften die Zuschauer in der Lindenhalle in Wolfenbüttel auf ein weiterhin enges Spiel.

Am zweiten Spieltag der Nachwuchsbundesliga ging es für die CATSchen nach München gegen TS Jahn.

Das Spiel beginnt zunächst relativ ausgeglichen. Beide Mannschaften verhindern Punkte, aber auch einige Ballverluste prägen das Spiel auf beiden Seiten. Die Chemnitzerinnen können kein großes Kapital aus den Ballverlusten von München schlagen, aber einen knappen Vorsprung bis zur Mitte des Viertels behaupten.

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel. Für die ChemCats steht nach dem ersten Sieg in der Liga eine englische Woche auf dem Plan. Am Dienstag geht es zum Pokalspiel nach Wolfenbüttel.

Am sechsten Spieltag der 1. Planet Cards DBBL gelingt dem Team von Amanda Davidson der erste Saisonsieg. Im Duell der bis dato sieglosen Teams setzten sich die Chemnitzerinnen am Ende verdient mit 78 zu 62 gegen Oberhausen durch und tauschen in der Tabelle die Plätze.