Die Qualifikation für das TOP4 Nord in Hagen hatten die jungen CATSchen bereits in der Tasche. Damit zählt das Team von Coach Toni Dirlic bereits zu den besten acht Mannschaften der Nachwuchsbundesliga. Dennoch ging es im Spiel gegen Herne am vergangenen Sonntag noch um viel. Punktgleich in der Tabelle winkte für den Sieger der Partie Tabellenrang drei. Leicht nervös und etwas überhastet starteten die jungen Katzen in das erste Viertel.

Schnell führten die Gäste mit vier zu neun. Danach fanden die Chemnitzerinnen besser ins Spiel und drehten mit einem acht zu null Lauf zum 18 zu 13 die Partie und bauten den Vorsprung bis zur Halbzeit weiter aus. Beim Stand von 37 zu 29 wurden die Seiten gewechselt. Deutlich besser gelang der Start in den zweiten Spielabschnitt. Konzentriert in der Verteidigung, den Rebound unter Kontrolle, setzten sich die Cats Punkt um Punkt ab. Kurz vor Ende des dritten Viertels stand ein 52 zu 33 auf der Anzeigetafel. Kurz mussten die Zuschauer in der Chemnitzer Schloßteichhalle doch noch einmal zittern, als die Gäste aus Herne kurz vor Spielende den Rückstand auf 61 zu 50 verkürzten. Am Ende sicherten sich die CATSchen mit dem 66 zu 52 nicht nur den Sieg, sondern auch Tabellenrang drei. Damit Treffen die Sächsinnen am kommenden Samstag in Hagen auf die Girls Baskets Braunschweig-Wolfenbüttel. In der zweiten Samstagbegegnung treffen die viertplatzierten Hernerinnen auf den Tabellenersten und Gastgeber Hagen. Die Gewinner der beiden Halbfinalbegegnungen stehen dann im Finale der Nordstaffel und ziehen in das große TOP4 (02. & 03. Mai) ein, wo sie auf die beiden Finalisten der Südstaffel treffen.

 

Gegen Braunschweig-Wolfenbüttel haben die Chemnitzerinnen in der regulären Saison beide Spiele verloren, dennoch blicken die Katzen dem Spiel optimistisch entgegen. "Wir müssen den Schwung der letzten Wochen im Training umsetzen und selbstbewusst nach Hagen fahren. Es wird interessant sein zu beobachten, wie beide Teams auf neutralem Boden das Spiel angehen werden", so Coach Toni Dirlic.

18.4.2015 18:00 Uhr
Girls Baskets Braunschweig-Wolfenbüttel

19.4.2015 11:00 Uhr
Spiel um Platz 3

19.4.2015 13:30 Uhr
Finale

Zurück