Für die im September beginnende Saison arbeiten die ChemCats weiter an der Zusammenstellung des Kaders und können für das Team von Amanda Davidson eine weitere Spielerin vermelden. Aktueller Neuzugang ist Aufbauspielerin Gabriela Cursaru. Die 23-Jährige wechselt von CS Phoenix Galati aus Rumänien nach Chemnitz.

Für die in Bukarest geborene Aufbauspielerin wird es die erste Saison außerhalb ihrer Heimat. Dennoch sammelte Cursaru bereits reichlich internationale Erfahrung. 2014 spielte sie mit ihrem Team Sfantu Gheorge im EuroCup und durchlief zudem alle Jugendnationalmannschaften. Aktuell zählt sie zum Kader der rumänischen A-Nationalmannschaft, die sich auf die im Juni beginnende Europameisterschaft in Ungarn und Rumänien vorbereitet.

 

"Wir sind sehr gespannt auf Gabriela. Sie scheint die Spielerin zu sein, nach der wir gesucht haben. Sie wirkt sehr zielstrebig bei allem, was sie macht, um ihrem Team zu helfen. Ich freue mich schon sehr mit ihr zusammen zu arbeiten", so Cats-Trainerin Amanda Davidson.

Zurück