Seit Mittwoch bereitet sich das Team von Amanda Davidson auf die Ende September beginnende Saison in der Planet Cards DBBL vor. Während Lejla Bejtic, Madi Buck, Gabriela Cursaru und Sara Halasz bereits am vergangenen Wochenende in Chemnitz eingetroffen sind und auch die Umgebung schon erkundet haben, bezog Lisa Koop am Dienstag ihr Apartment in der Chemnitzer Innenstadt.

Sanayika Shields ist, aufgrund der Hall of Fame-Feierlichkeiten ihres Vaters Will Shields, am Mittwochnachmittag zum Team gestoßen und absolvierte am Donnerstag die ersten Einheiten mit ihrem neuen Team. Zum Abschluss der ersten Trainingswoche und zur offiziellen Begrüßung der Mannschaft lud das Präsidium am Sonntag zum Frühstück in das zweithöchst gelegene Restaurant der Stadt ein. Bei dem gemütlichen Beisammensein und leckerem Essen verschafften sich insbesondere die Neu-Chemnitzerinnen einen Überblick über die Stadt. Zwei Katzen waren im 26. Stock des Hotel Mercure allerdings noch nicht dabei. Fine Böhmke und Lucile Peroche befinden sich nach der U18-Europameisterschaft im wohlverdienten Urlaub. Erstmals ganz komplett wird das Team ab dem 24. August, quasi mit Schuljahresbeginn, trainieren können.

Wer Lust hat einen Teil der Mannschaft schon mal zu sehen, der sollte sich den kommenden Samstag (22.8.) im Kalender vormerken. Zwischen 11 und 13 Uhr werden ein paar Spielerinnen der Cats in der Galerie Roter Turm vor Ort sein und Lose für das Entenrennen verkaufen. Das Rennen findet traditionell am Sonntag des Chemnitzer Stadtfest statt.

Zurück