Am achten Spieltag der 1. Planet Cards DBBL ist der BC Pharmaserv Marburg zu Gast in der Chemnitzer Schlossteichhalle. Für zwei ChemCats ist dieses Aufeinandertreffen eines der besonderen Art. Lisa Koop und Cats-Trainerin Amanda Davidson treffen auf den Verein, für den sie selbst viele Jahre auf Korbjagd gegangen sind. In Marburg geboren und aufgewachsen, lief die 1,97 Meter große Centerspielerin Koop in gut 200 Spielen für die Blue Dolphins auf. Seit 2002 gab es nur drei Spielzeiten in denen die deutsche Nationalspielerin nicht für ihren Heimatverein auflief.

Vor der aktuellen Saison wechselte die 30-Jährige nach Sachsen und findet sich inzwischen immer besser in Chemnitz zurecht. Am vergangenen Spieltag erzielte die Studentin der Psychologie 29 Punkte. Auch für Trainerin Amanda Davidson war Marburg in der Vergangenheit wie eine zweite Heimat. Sechs Jahre lang lief die damalige Aufbauspielerin für die Hessen auf, in fünf Spielzeiten davon stand sie gemeinsam mit Lisa Koop auf dem Feld. Seit der Saison 2013/2014 ist Davidson Chemnitzerin und wechselte nach zwei Spielzeiten im Trikot der Katzen als neuer Headcoach an die Seitenlinie und trifft am Samstag nun auf ihren Ex-Trainer. Coach in ihrer letzten Marburger Saison 2013 war Patrick Unger, der auch heute noch Headcoach der Gäste ist. Mit seinen Blue Dolphins hat Unger einen guten Start in die Saison hingelegt und bereits vier Siege verbucht. Niederlagen gab es gegen Rotenburg, Saarlouis und am vergangenen Spieltag gegen Herne. Topscorerinnen im Team der Hessen sind die beiden Amerikanerinnen Katlyn Yohn mit durchschnittlich 12,6 Punkten pro Partie und Tonisha Baker mit 9,3 Punkten. Neben diesen Beiden ist das Team des BC sehr ausgeglichen besetzt und verfügt über eine Handvoll weitere Spielerinnen, die jederzeit für Korbgefahr und jede Menge Punkte sorgen können.

 

Für die Katzen wird es wichtig sein an die gute Verteidigungsleistung aus dem Heimspiel gegen Oberhausen anzuknüpfen und keine Gastgeschenke zu verteilen und somit die nächsten Punkte in der heimischen Schloßteichhalle halten zu können.

Am Sonntag sind die ChemCats, bei der inzwischen dritten Auflage der „c-fit – Meine Messe für Gesundheit, Sport und Lifestyle“, in der Messe Chemnitz vor Ort. Ab 13 Uhr stehen sie gemeinsam mit Spielern des Chemnitzer FC sowie Eiskunstpaarläuferin Aljona Savchenko auf der Bühne Rede und Antwort und erfüllen im Anschluss Autogramm- und Fotowünsche. Außerdem geht ein 3er-Team der Cats bereits 11 Uhr auch an der erstmals ausgetragenen TeamChallenge an den Start. Wer sich dort an den acht Stationen mit den Spielerinnen messen möchte, sollte sich ganz schnell noch anmelden unter www.c-fit-messe.de.

07.11.2015 19 Uhr
Schloßteichhalle
ChemCats – Marburg

08.11.2015
c-fit-Messe in der Messe Chemnitz
11 Uhr TeamChallenge
13 Uhr Bühne/Autogrammstunde

Zurück