Bereits der neunte Spieltag der 1. Planet Cards DBBL steht auf dem Programm. Nach diesem Wochenende steht den Teams eine Länderspielpause bevor, sodass es in der Liga erst am 29.11. weitergeht. Im zweiten Heimspiel in Folge treffen die Chemnitzerinnen auf die Panthers aus Osnabrück. Für die ChemCats steht aktuell erst ein Sieg den acht Niederlagen gegenüber. Dementsprechend steht das Team von Amanda Davidson momentan im unteren Teil der Tabelle auf dem zehnten Rang noch knapp über den Abstiegsrängen. Noch schlechter ist der Start der Gäste in die Saison verlaufen. Neben den acht Niederlagen in Folge trifft es den Aufsteiger besonders hart. Nicht Null Punkte stehen in der Tabelle hinter den GiroLive-Panthers, sondern ein Punkt minus. Dazu führte der Einsatz einer Spielerin, für die noch keine Spielgenehmigung vorlag. Gleich im ersten Spiel der Saison gegen Rotenburg, welches nur ganz knapp mit zwei Punkten verloren ging, unterlief der folgenschwere Fauxpas. Die Strafe dafür sieht eine Spielverlustwertung mit 0 zu 20 Körben und einen Minuspunkt vor. Zudem mussten die Niedersachsen erst kürzlich den Abgang von Katarina Flasarova verkraften. Die erfahrene Tschechin kehrt in die zweite Liga Nord zur BG 74 Göttingen zurück, für die sie bereits in der Saison 2011/2012 auf Korbjagd ging.

Im Team von Juliane Höhne, die übrigens ebenso wie Cats-Coach Amanda Davidson vom Spielfeld an die Seitenlinie wechselte, ragen insbesondere die beiden Amerikanerinnen Katelyn McDaniel und Jasmine Thomas heraus. McDaniel sammelt mit 12,8 Punkten durchschnittlich nicht nur die meisten Punkte, sondern weist auch in der Reboundstatistik den Bestwert (8,3) in ihrem Team auf.
Auch auf Seiten der ChemCats wird es eine Veränderung geben. Die Chemnitzerinnen verzichten zukünftig auf die Dienste von Tiffany Ruffin, die erst vor knapp vier Wochen zum Team hinzugestoßen ist. Die amerikanische Aufbauspielerin konnte das Trainergespann und die Verantwortlichen in der Probezeit leider nicht überzeugen und kehrt in ihre Heimat zurück. Der Verein wünscht Tiffany für die weitere Zukunft auf dem Spielfeld und auch privat alles Gute.

14.11.2014 19 Uhr
Schloßteichhalle
ChemCats - Osnabrück

Zurück